Danial Chughtai

Warum studierst du an der Universität Basel?
Da Basel von meinem Wohnort in Rheinfelden (Baden) aus nur einen Katzensprung entfernt ist, musste ich nicht lange überlegen, um mich für Basel zu entscheiden. Darüber hinaus existiert an der Universität Basel durch die geringere Studierendenanzahl eine Nähe zu Professoren und Departements, die es an anderen Universitäten in dieser Form nicht gibt.

Warum hast du dich für Physik entschieden?
Schon in jungen Jahren konnte mein Vater das Interesse für physikalische Vorgänge in mir wecken. Meine kindliche Neugier ist mir geblieben und so entschied ich mich nach langem Hin und Her für Physik. Alltägliche Situationen aus einem anderen, neuen Blickwinkel zu sehen, sowie verlässliche Voraussagen mit „einfachsten“ Mitteln treffen zu können, haben mich schon immer sehr an der Physik gereizt. Ein weiterer sehr wichtiger Grund, der für Physik spricht: der Komplementärbereich ist sehr gross und somit kann ich viele Vorlesungen in anderen Fachbereichen wie zum Beispiel in Philosophie besuchen.