Käsebrote und die Kunst des Networkings

Apéros treiben vielen Studierenden Schweissperlen auf die Stirn. Anstatt Gespräche zu beginnen, greift man lieber zu Orangensaft und Käsebrot. Mit vollem Mund spricht man schliesslich nicht und vielleicht hat man Glück und wird nicht angesprochen. Es kann sich jedoch lohnen, das kostenlose Nachtessen abzulehnen und sich stattdessen ein eigenes Netzwerk an Kontakten aufzubauen:

weiterlesen

Wenn Studierende Theater machen

Die Gay Beggars sind ein Theaterensemble am Englischen Seminar mit einer langen Tradition. Viele Mitglieder studieren an der Uni Basel, andere stehen bereits im Berufsleben. Eins verbindet sie aber alle: Ihr grosses Interesse an der englischen Sprache! Ab heute Abend führen sie ihr neues Stück „Lords and Ladies“ von Terry Pratchett während zwei Wochen neun Mal auf. Wie Studierende Theaterproduktion und Unialltag unter einen Hut bekommen und warum ihr das Stück unbedingt anschauen solltet, lest ihr hier:

weiterlesen

Dolce vita ticinese

Dolce vita italiana und wilde Parties? Viele Basler Studis kennen den Tessinerverein, STAB, wie er offiziell heisst, nur von den Kostümparties, die traditionell einmal pro Semester in der Balz oder der Kuppel stattfinden. Doch die Studenti Ticinesi a Basilea (darum STAB) haben noch mehr zu bieten. weiterlesen

Universität Basel auf: