35 Studierende, fünf Universitäten aus drei Ländern: Eine Woche Eucor Summer School

In diesem Jahr findet zum ersten Mal eine Summer School im Rahmen des Eucor-Programmes statt. Sie eröffnet Möglichkeiten, die während des normalen Vorlesungsalltags nicht geboten sind, bietet Raum für Diskussionen und stärkt den trinationalen Verbund der deutschen, französischen und Schweizer Partneruniversitäten am Oberrhein. Diesen August verbringen 35 Studierende eine Woche im Studienhaus Wiesneck bei Freiburg in Deutschland, um sich über Werte, Gesellschaft und zukünftige Entwicklungen auszutauschen.
weiterlesen

Auslandssemester – Was du beachten solltest

Mit der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative änderte sich der Status der Schweizer Universitäten im Erasmus-Programm. Zuvor war die Schweiz ein vollwertiges Mitglied, nun wird sie als Drittstaat behandelt. Für die Universität Basel bedeutet dies, dass sie seither über das SEMP-Programm am internationalen universitären Austausch teilnimmt. Für was SEMP steht und was das für dich heisst, erfährst du hier: weiterlesen

Konfuzius, Tempel und Grossstadttreiben – zwei Wochen in Shanghai

Zwei Wochen Summer School in Shanghai. Voller Vorfreude auf das Unbekannte traf ich mich mit 17 weiteren Basler Studierenden am Frankfurter Flughafen. Schon am Gate merkte ich, dass etwas anders war. Anstatt der üblichen Handgepäckkoffer wurden Schnellkochtöpfe und allerlei anderer Kuriositäten mit an Bord gebracht. Alles schien mir hektischer und lauter als beim üblichen Boardingprozess. Das war es, was China werden würde: laut, hektisch, kurios und unglaublich spannend.

weiterlesen

Dolce vita ticinese

Dolce vita italiana und wilde Parties? Viele Basler Studis kennen den Tessinerverein, STAB, wie er offiziell heisst, nur von den Kostümparties, die traditionell einmal pro Semester in der Balz oder der Kuppel stattfinden. Doch die Studenti Ticinesi a Basilea (darum STAB) haben noch mehr zu bieten. weiterlesen

Universität Basel auf: