Wollen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen?

bge1

In ein paar Tagen stimmt die Schweiz als erstes Land der Welt über ein bedingungsloses Grundeinkommen ab. Die Debatte über die Sinnhaftigkeit, Finanzierung und Folgen eines bedingungslosen Grundeinkommens ist voll im Gange. Doch was halten die Basler Studierenden von dieser Initiative? Ich habe mich mal umgehört.  weiterlesen

Bild: Tyler | CC BY-NC-ND 2.0

Learning by doing – Das Einzeltutoriat in der Medizin

Neben den altbekannten Vorlesungen sind für uns Medizinstudierende praktische Erfahrungen besonders wichtig. Schliesslich ist unser Studium fast wie eine Berufslehre auf ein festes Tätigkeitsfeld ausgerichtet: Die Gesprächs- und Untersuchungstechniken, die wir im Laufe unserer Studiums lernen, werden wir in Zukunft auch wirklich brauchen. Einen Inhalt in einer Vorlesung gehört und für die Prüfung gelernt zu haben, heisst noch lange nicht, dass man das Gelernte dann auch wirklich in der Praxis einsetzen kann – leider! Da hilft nur stetiges Üben. Umso besser, dass im vierten Jahr  das Hausarztpraktikum auf unserem Stundenplan steht.

weiterlesen

kreativ

Kreativität im Studium – Eine Annäherung

Wer an einer Universität studiert, setzt sich grösstenteils mit Texten auseinander. Sie werden analysiert, reflektiert, zusammengefasst und auswendig gelernt. Bei diesem ständigen Input bleibt dabei oft wenig Raum für eine eher schöpferische Auseinandersetzung mit der Materie übrig. Doch was heisst Kreativität überhaupt? Und wo gibt es diese im Studium? weiterlesen

Universität Basel auf: