Aus dem Sattel an die Uni und wieder zurück

Ich habe mich kurz vor Beginn des Frühjahrssemester mit einer angehenden Studentin getroffen, die ganz besondere Sorgen in Hinblick auf den Semesterbeginn hat. Fiona Meier, 21, hat nämlich eine besonders zeitraubende Passion – sie ist Springreiterin – und zwar eine richtig gute! Letztes Jahr hat sie die Bronzemedaille an der Jugend-EM gewonnen und wurde soeben ins Elitekader der Schweiz aufgenommen.  Für mich Grund genung, mit ihr über den Reitsport und die Uni zu sprechen.

weiterlesen

Überschreite Grenzen – Feiertipps in Deutschland

Es ist Freitagabend, der Uni-Stoff bis Montag ist erledigt und man möchte in den Ausgang. Die Kollegen sind parat, die Frisur sitzt und der Magen ist voll. Für einen gelungenen Abend mangelt es nur noch am wesentlichen: Geld. Warum dann nicht den Schritt über die Grenze wagen und vom Dreiländereck profitieren? Auch in Deutschland kann man schliesslich gut feiern.

weiterlesen

„Diskussionen mit anderen Schreibenden sind wichtig, um ehrliche Kritik zu erhalten“

Autoren stellt man sich häufig als hagere Personen in einem kleinen, kerzenbeschienen Raum vor; die Schreibmaschine auf dem Tisch, daneben ein Glas Wein. Aber vor allem sitzen sie in der Vorstellung meistens alleine da. Meine Mitstudentin Clara und ich sind der Meinung, dass man sich als Autoren und Schreiberlinge untereinander austauschen sollte und haben deshalb letzten Herbst die studentische Schreibgruppe „Schreibsache“ gegründet. Wie so eine Sitzung aussieht, erfährst du hier.

weiterlesen

Universität Basel auf: