„was-hab-ich.ch“ denn jetzt eigentlich?

Kennt ihr das Gefühl, nach mehreren Jahren Studium immer noch nicht viel klüger zu sein als ganz am Anfang? Zumindest für Medizinstudierende gibt es aber ein einfaches Mittel gegen den Studi-Blues. Alles, was man dazu benötigt: ein Arztbrief. Den kann ich jetzt nach knapp zehn Semestern Medizin fast lesen wie den Krimi zum Einschlafen (keine Angst, nur fast). Und ich weiss auch genau, dass das nicht immer so war – ein richtiges Erfolgserlebnis! Meine Ärztefachchinesisch-Kenntnisse setze ich mittlerweile gewinnbringend ein: auf www.washabich.ch! weiterlesen

Rette einen Baum mit PS-i-wear-you

«Kaufe ein T-Shirt von PS-i-wear-you und rette damit einen Baum aus dem Dracula Forest Reserve in Ecuador‭. Das Naturschutzprojekt wurde übrigens vom Botanischen Garten der Universität Basel lanciert», so wirbt die Universität Basel für die T-Shirt-Kollektion PS-i-wear-you. Ins Leben gerufen wurde die Kollektion von Patrizia Stalder. Um herauszufinden, wie dieses Projekt zustande kam und was wirklich dahinter steckt, habe ich Patrizia besucht. weiterlesen

Aus dem Sattel an die Uni und wieder zurück

Ich habe mich kurz vor Beginn des Frühjahrssemester mit einer angehenden Studentin getroffen, die ganz besondere Sorgen in Hinblick auf den Semesterbeginn hat. Fiona Meier, 21, hat nämlich eine besonders zeitraubende Passion – sie ist Springreiterin – und zwar eine richtig gute! Letztes Jahr hat sie die Bronzemedaille an der Jugend-EM gewonnen und wurde soeben ins Elitekader der Schweiz aufgenommen.  Für mich Grund genung, mit ihr über den Reitsport und die Uni zu sprechen.

weiterlesen

Überschreite Grenzen – Feiertipps in Deutschland

Es ist Freitagabend, der Uni-Stoff bis Montag ist erledigt und man möchte in den Ausgang. Die Kollegen sind parat, die Frisur sitzt und der Magen ist voll. Für einen gelungenen Abend mangelt es nur noch am wesentlichen: Geld. Warum dann nicht den Schritt über die Grenze wagen und vom Dreiländereck profitieren? Auch in Deutschland kann man schliesslich gut feiern.

weiterlesen

Universität Basel auf: