Wie leben Basler Studierende?

Wie zufrieden sind Basler Studierende mit ihrer Lebenssituation? Diese Frage haben sich Dr. Cédric Duchêne-Lacroix und M.A. Reto Bürgin vom Departement Gesellschaftswissenschaften gestellt und dazu eine Onlinebefragung durchgeführt. Um Einblicke in den Studienalltag zu erlangen, wurden die Ergebnisse von 1500 Studierenden ausgewertet. Was dabei herauskam, überrascht – zumindest in Teilen. weiterlesen

283 Kilometer & 1 klammer Geldbeutel

Vor sechs Jahren verbrachte Adriano ein Auslandssemester in Basel. Von der Zeit in der Schweiz schwärmt er noch heute. Einziger Wermutstropfen: die teuren Fahrten nach Hause. Wie teuer, das kann er mittlerweile präzise berechnen. Denn der Historiker und Germanist entwickelte einen Online-Spritrechner. weiterlesen

Teil dir deine WG-Küche mit 1000 Würmern

Nur zu oft sind Grünabfälle in Wohngemeinschaften ein wiederkehrendes Diskussionsthema. Das grosse Dilemma ist dabei irgendwo zwischen dem Bedürfnis, ökologisch zu handeln, und dem Gestank, den Grünabfälle eben so mit sich bringen, verortet. Mit Worm Up haben vier junge Zürcher nun aber ein kompaktes Kompostiersystem entwickelt, das auch in kleinen Küchen passt. Mehr als 1000 Regenwürmer neutralisieren dabei den Gestank der Grünabfälle, indem sie diese verzehren und zu Erde umwandeln. Im Interview erzählt mir Erich über die persönlichen und gesellschaftlichen Hintergründe, die ihn zu diesem Projekt führten. weiterlesen

Universität Basel auf: