Josefin Kaufmann

Warum studierst du an der Universität Basel?
Basel löst bei mir von klein auf kindliche Begeisterung aus, da wir früher immer mit der ganzen Familie nach Basel in die ‘grosse’ Stadt gefahren sind, um ins Kino zu gehen. Ich habe das Kino geliebt, weshalb ich wohl darauf konditioniert worden bin, Basel zu mögen. Nachdem ich dann in Aarau meine Kantizeit absolviert habe, sehnte ich mich nach dem Basler Dialekt und dem ruhigen, sympathischen Ambiente. Ausserdem hat mir der Aufbau des Medizinstudiums an der Universität Basel sehr gut gefallen.

Warum hast du dich für Medizin entschieden?
Mich fasziniert der menschliche Körper mit all seinen cleveren Lösungen und auch Fehlern. Hinzu kommt, dass man als praktizierender Arzt viel Kontakt zu Menschen hat und auch die Möglichkeit besitzt ihnen zu helfen. Dafür verschlinge ich gerne das ein oder andere Fachbuch!