Das Venture Caffè im Caffè Bologna

Zwei Mal pro Monat findet das Venture Caffè im Caffè Bologna statt. An diesem figurativ runden Tisch können sich interessierte Studierende mit dem wirtschaftlich erfahrenen Venture Caffè Team und einem jeweils wechselnden Gastunternehmer treffen. Dabei wird nützliches Wissen zur Gründung eines Unternehmens ausgetauscht, das man in Vorlesungen so nicht erfährt.

Wer seine Umgebung aus einer wirtschaftlichen Perspektive betrachten möchte (oder dies bereits für gewöhnlich tut), wird sich im Venture Caffè bestens aufgehoben fühlen. Als ich in der vertrauten Runde dazustosse, entbrennt sofort eine Diskussion über das wirtschaftliche Wesen des Beast-Blogs und seinem Sieg des deutschen Preises für Online-Kommunikation im Bereich «Corporate Weblog». Ein echtes Wagnis sei es, Mitarbeiter eines Unternehmens einen Blog schreiben zu lassen. Doch halt: Wenn die Universität ein Unternehmen wäre, wäre ich als Student nicht eigentlich der Kunde? Ist der Student gar ein wirtschaftliches Zwitterwesen? Ist die Universität vielleicht gar kein Unternehmen? Schon zu Beginn werden alle daran erinnert, dass wirtschaftliche Zusammenhänge in der Realität manchmal komplizierter sind, als sie auf Papier erscheinen. Zum Glück kann man sich im Venture Caffè darüber austauschen.

Bei diesem Venture Caffè ist Pascal Müller von Mobiles Urbanes Wohnen  als Gastunternehmer anwesend. MUW ist ein relativ junger Architektur-Start-Up, der dabei hilft, Metallcontainer zu nutzbaren Räumen zu gestalten. Die Möglichkeiten sind vielfältig, wie man hier sehen kann . Inspiriert wurde Müller durch südostasiatische Architektur, die  den knappen Raum möglichst clever nutzbar zu machen versucht. Durch ihn erfahren wir, welche wirtschaftlichen Hindernisse einer eigentlich guten Idee im Weg stehen können. Die Vertrautheit der Runde liess es auch zu, eigene Fragen zu stellen. So erfuhr ich beispielsweise, dass es nicht möglich ist, die Container zollfrei zu importieren, indem man sie als leere Lastwagenanhänger einführt.

Wer selbst seine eigene wirtschaftliche Idee im Venture Caffè diskutieren und vom Know-how der Experten profitieren will, findet die nächsten Daten des Venture Caffè im Programm des Caffè Bologna!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Universität Basel auf: