Basels beste Buvette

Seit einigen Jahren ist klar: Wer den Sommer zuhause in Basel verbringt, muss nicht auf Ferienstimmung verzichten. Zu verdanken haben wir das den Buvetten, die uns für ein paar Stunden in einen sonnigen und sorgenfreien Kurzurlaub entführen. Aber gerade im Buvetten-Dschungel am Rhein kann man schon mal den Überblick verlieren. Damit ihr künftig wisst, wo viel Wert auf regionale Produkte gelegt wird und wo ihr abends selber am Grill stehen könnt, habe ich mich einmal den Rhein rauf und runter durchgetestet und liefere euch hier einen Überblick:

Für die Rangliste entscheidend war dabei das Ferienstimmungspotentzial. Ein Besuch bei der Buvette auf dem ersten Platz ist also fast schon so erholsam wie eine Woche am Strand unter Palmen.

8. Dreirosen Buvette – für Erholung nach dem langen Rheinschwumm

Location
Hier bei der Dreirosenbrücke muss auch der zähste Rheinschwimmer aus dem Wasser klettern, denn nach der Brücke darf nicht mehr weiter geschwommen werden. Unter ein paar Bäumen und einer langen Lichterkette stehen hier einige kleine Holztische und kreisförmige Steinbänke bereit, damit man sich nach dem Schwimmen erholen kann.

Angebot
Wein und Bier gibt es hier aus der Region. Dazu viele verschiedene Softdrinks, Kaffee und ein paar Longdrinks. Auf der Speisekarte stehen Sandwiches, Hüttenkäse mit Tomaten, Hummus und Oliven.

Preise
Bier 3dl: 4.50 CHF – 6.00 CHF
5 dl hausgemachter Eistee: 6 CHF
Latte Fredo: 5 CHF
Roggenvolkornschnitten mit zweierlei Frischkäse:  7 CHF

Ferienstimmung
An dieser Buvette ist alles relativ schlicht gehalten. Weder das Angebot noch das Ambiente vermag es, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Aber der Rhein tut sein Bestes und die Bäume spenden genügend Schatten, um sich vor der Sommerhitze zu schützen.

Infos und Bilder zur Dreirosenrosenbrücke gibt es hier.

7. Rhyschänzli Buvette Kaserne – für ein Zmittag mit Arbeitskollegen

Location
Direkt neben der Mittleren Brücke, direkt unterhalb vom Kasernenbau, direkt am Rhein. Die Rhyschänzlibuvette liegt wirklich sehr zentral. Vor dem langen dunkelblauen Container stehen unzählige weisse Stühle und Tische in Reih und Glied nebeneinander. Für genügend Schatten sorgen grosse Bäume und Sonnenschirme. Lauschig ist es hier nicht gerade, eher sehr geschäftig. Dafür gibt es viel Platz und der nächste Fähri-Steg ist auch nur ein paar Schritte entfernt.

Angebot
An der Rhyschänzlibuvette kann ausgiebig geschlemmt werden. Es gibt verschiedene Burger, Salate, Panini, regionale Würstchen und Glacé vom Bauernhof. Die Getränkekarte ist passend zur Buvette schlicht und klassisch. Es ist alles da, was man so kennt. Viel Bier und Wein, die üblichen Softdrinks und Kaffee.

Preise
3dl Bier: 4.50 – 5.00 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 6 CHF
Latte Fredo: 5 CHF
Burger: 11 CHF bis 13 CHF

Ferienstimmung
Hier sind wir wirklich mitten in Basel und so fühlt es sich auch an. Wir sehen die Trams über die Brücke rattern und die Touristen aus der Fähre klettern. Für diejenigen, die in Basel zuhause sind, kommt hier kaum Ferienstimmung auf. Die Rhyschänzli-Buvette ist eher was für die Büro-Mittagspause.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zur Rhyschänzli Buvette gibt es hier.

6. Oetlinger Buvette — für ein Schwätzchen am Grill

Location
Kurz unterhalb der Johanniterbrücke leuchtet der türkisfarbene Container der Oettlingerbuvette. Hier sind wir mitten drin im Rheinufertrubel. Wer den Rhein runtergeschwommen kommt, kann sich hier wunderbar auf den warmen Steinen oder an einem der roten Tischchen erholen. Für heisse Tage gibt es Sonnenschirme, für kalte sind Decken parat und für harte Tage Stuhlkissen. Die Buvette ist also für jede Lebenslage gewappnet, deshalb sind die Plätze auch schnell besetzt. Wer keinen freien Stuhl mehr findet, kann sich aber immerhin mit einem Getränk an den Rhein setzen.

Angebot
Die Oetlingerbuvette hat eine ganz besondere Eigenschaft. Hier steht nämlich ein grosser Grill bereit, auf dem man seine mitgebrachten Würstchen und Plätzli gleich selber grillen darf. Wer gerade ohne Proviant unterwegs ist, kann aber auch an der Buvette Fleisch oder Vegiplätzchen für den Grill kaufen. Für den kleineren Hunger gibt es allerhand fürs Apéro, Salate und Zolliglacé. Die Getränkekarte ist klassisch, aber vielfältig.

Preise
3dl Bier: 4.50 CHF bis 6.50 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 6.20 CHF
Latte Fredo: 5.00 CHF
Würstchen: 4.50 – 8.00

Ferienstimmung
Die Stimmung hier ist grossartig. An der Theke wird gescherzt und am Grill gequatscht. Schliesse deine Augen und lausche dem Stimmengewirr und Wassergeplätscher, und schon bist du für ein paar Minuten am Ferienstrand.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zur Oetlingerbuvette gibt es hier.

5. Flora Buvette  — für mittendrin, aber mit Abstand

Location
Im Schatten von fünf Bäumen stehen einige pastellfarbene Tische und Stühle. Eine grosse Holzbank erstreckt sich über die ganze Länge des Sitzplatzes. Die helle, hölzerne Buvette ist nicht zum Rhein hin, sondern zur Seite ausgerichtet. So entsteht eine lauschige Atmosphäre.

Angebot
Hier gibt’s, was vor Ort gezaubert wird. Hausgemachte Salate, Kuchen und Glacé, und selbstkreierte Flora- und Faunadrinks. Ausserdem gibts Tramezzini, Apérohäppchen und allerhand an Getränken.

Preise
3dl Bier: 4.50 CHF bis 6.50 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 6.50 CHF
Latte Fredo: 5.50 CHF
Tramezzini: 8.50 CHF

Ferienstimmung
Auf der langen Holzbank sitzend können wir das Auf und Ab am Rhein mit ein bisschen Abstand beobachten. Mit einem kalten Eistee in der Hand und dem Sonnenuntergang überm St. Johann im Hintergrund wird der Puls ganz automatisch langsamer und alles um einen herum ein bisschen leiser.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zu der Flora Buvette gibt es hier.

4. Schöpfli im Park — für eine Stärkung vor dem ausgiebigen Rheinschwumm

Location

Das Schöpfli im Park liegt nicht wie die klassischen Basler Buvetten direkt am Rhein, sondern eben im Park und zwar im Solitudepark, beim Tinguelymuseum. Hier können wir uns also wunderbar stärken, bevor wir beim Museum in den Rhein steigen und einmal quer durch Basel schwimmen. Das Schöpfli ist ein kleines Häuschen mit geöffneten Fenstern und Türen, aus denen das warme Licht nach draussen über den kleinen Sitzplatz scheint.

Angebot
Hier gibt’s nicht nur ein paar Snacks, sondern richtige Menus. Neben hausgemachtem Hackbraten und Fleischkäse gibt es wunderbare Sandwicehs mit hausmariniertem Feta-Grillgemüse und hausgemachtem Chutney. Man merkt schon, fast jedes zweite Wort auf der Speisekarte ist „hausgemacht“. Hier wird also viel Wert auf gute Küche gelegt. Neben Wein und Bier gibt es auch Caipi und Mojito und wer hätte es gedacht, einen Hausapéro.

Preise
3dl Bier: 5 CHF bis 6.50 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 7 CHF
Latte Fredo: 6.50 CHF
Hausgemachter Hackbraten mit Griechischem Salat: 14 CHF

Ferienstimmung
Auf der Wiese vor dem Schöpfli stehen ein paar Liegestühle, drinnen liegt ein Federballset, das auf sportliche Spieler wartet, der Trubel der Stadt verklingt hinter den Bäumen, Kinder turnen auf der Wiese. Also so ein bisschen wie in den Ferien fühlt man sich hier schon.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zum Schöpfli im Park gibt es hier.

3. Saint Louis Buvette – für Hafenfeeling im Grossbasel

Location
Was am Kleinbasler Rheinufer so gut gelingtwird bestimmt auch auf der Grossbaslerseite klappen, dachten sich die Betreiber der Saint Louis-Buvette und eröffneten die erste Buvette auf der Schattenseite des Rheins. Am Rand des St. Johannspark wird hier ganz in Ruhe entspannt, während sich die Gäste auf der anderen Rheinseite in der Hitze um die letzten Plätze streiten.

Angebot
Auch kulinarisch hebt sich die Saint Louis-Buvette von den anderen ab. Hier gibt es nämlich hauptsächlich Fisch. Fisch-Knusperli, Fish-Dog und Sandwiches mit Lachs oder Forelle. Aber auch für alle, die es lieber fischfrei haben, ist einiges dabei. Die Salatteller sind wunderbar und reichhaltig und das Glacé direkt vom Bauernhof.

Preise
3dl Bier: 4.50 bis 6 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 6 CHF
Latte Fredo: 5.50
Scholle – Knusperli: 16 CHF

Ferienstimmung
Schiffe legen hier an, während der Geruch von gebratenem Fisch aus der Buvette weht. Am Rhein unten stehen kühlende Duschen bereit und aus dem Park dringt das Stimmengewirr durch die Bäume herüber. Wer denkt dabei nicht an Ferien. Ausserdem lässt sich die Stadt von hier aus mal aus einer anderen Perspektive beobachten, das kann sehr entspannend sein.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zur Saint Louis Buvette gibt es hier.

2. Bollwerk – Firestone – für einen romantischen Abend über der Stadt

Location
Wer an diese Buvette kommt, der hatte das auch vor. Wirklich einfach zu finden ist das Bollwerk nämlich nicht, aber es lohnt sich. Zwischen alten Wehrmauern, mit einem wunderbaren Ausblick und schattenspendenden Bäumen findet man hier ein wirklich einzigartiges Plätzchen, das es so in Basel nur einmal gibt. Du kannst entweder gemütlich zwischen vielen Kissen in den Nischen des Bollwerks oder oben auf der Mauer mit Ausblick auf den Sonnenuntergang sitzen.

Angebot
Am Bollwerk wird viel Wert auf regionale Produkte gelegt. Der Wein kommt aus Arlesheim und die Biersorten aus den verschiedenen kleinen Brauereien der Stadt. Gegen den Hunger gibt es Burger, hausgemachte Pizza und Empanadas.

Preise
3dl Bier: 5 CHF bis 6 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 6 CHF
Latte Fredo: 5 CHF
Hausgemachte Pizza: 8 CHF

Ferienstimmung
Hier oben über der Stadt, umgeben vom mächtigen Bollwerk ist man wirklich nicht alle Tage. Es fühlt sich ein bisschen an, als hätte man in den Ferien diesen einen Ort gefunden, den man Freunden, die in die Gegend reisen, unbedingt empfehlen würde.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zum Bollwerk gibt es hier.

1. La Strada – für Ferienstimmung in Velodistanz

Location
Genau genommen ist das Vulcanelli gar keine Basler Buvette. Sie liegt nämlich auf der Kraftwerkinsel in Birsfelden. Von der Basler Innenstadt aus sind das ungefähr 10-15 Minuten mit dem Fahrrad. Am Birsköpfli vorbei immer geradeaus, einmal über die Kraftwerkbrücke und schon sind wir da. Wer diese kleine Reise auf sich nimmt, wird aber auch wirklich belohnt. Am Rand einer grossen Wiese stehen mehrere Wohnwagen um bunte Stühle und Tische. In einer Ecke ist ein kleiner Spielplatz für Kinder eingerichtet und aus dem Küchenwagen klingt Geschirrgeklapper. Gegen Abend riecht es herrlich nach Essen und schon bald vergessen wir ganz einfach alles, was mit Arbeit und Alltag zu tun hat.

Angebot
Auf der Speisekarte ist von Pastasalat, über Panini bis zur hausgemachten Bündner Nusstorte alles zu finden. Die Küche richtet sich nach dem aktuellen Marktangebot. Gegen den Durst gibt es allerhand Alkoholisches, aber auch ein paar Softdrinks und hausgemachten Eistee.

Preise
3dl Bier: 5.50 CHF
5dl Hausgemachter Eistee: 6.50 CHF
Latte Fredo: 5 CHF
Pastasalat im Glas: 7.50 CHF

Ferienstimmung
In Ferienstimmung versetzt dich diese Buvette  auf alle Fälle. Immerhin hat man, um herzukommen, ja auch eine kleine Reise hinter sich gebracht. Hier muss man nicht die Augen schliessen, um sich irgendetwas vorzustellen. Das Feriengefühl kommt unweigerlich auch so auf. Man könnte genauso gut in Spanien, Argentinien oder Indonesien sein. Einzig die Bündner Nusstorte und das Calanda Bier verrät da noch, in welchem Land man eigentlich ist.

Aktuelle Öffnungszeiten und Infos zum La Strada gibt es hier.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Universität Basel auf: