Von amerikanischen Elite-Professoren lernen? Geht auch in Basel!

Seit 16 Jahren findet am WWZ der Universität Basel im Rahmen des Zaeslin+Maag Programm for Law and Economics eine Summer School statt. Im „Zwischensemester“ lernen Studierende interdisziplinäre Zusammenhänge kennen und haben die seltene Möglichkeit, sich mit amerikanischen Professoren auszutauschen. Wie auch ihr nächstes Jahr dabei sein könnt und welche Erfahrungen ich diesen Sommer gemacht habe, lest ihr hier:

weiterlesen

Konfuzius, Tempel und Grossstadttreiben – zwei Wochen in Shanghai

Zwei Wochen Summer School in Shanghai. Voller Vorfreude auf das Unbekannte traf ich mich mit 17 weiteren Basler Studierenden am Frankfurter Flughafen. Schon am Gate merkte ich, dass etwas anders war. Anstatt der üblichen Handgepäckkoffer wurden Schnellkochtöpfe und allerlei anderer Kuriositäten mit an Bord gebracht. Alles schien mir hektischer und lauter als beim üblichen Boardingprozess. Das war es, was China werden würde: laut, hektisch, kurios und unglaublich spannend.

weiterlesen

24 Studierende, 10 Nationen, 1 Kurs: Die Summer School in Utrecht

Samuel ist 22 und studiert an der Universität Basel Englisch und Soziologie. Eigentlich, denn diesen Sommer verbrachte er zwei Wochen an der Universität Utrecht und besuchte eine Summer School. In seinem Gastbeitrag erklärt er euch, was eine Summer School genau ist und warum es eine gute Idee ist, sich das Ganze mal näher anzuschauen. weiterlesen

Universität Basel auf: