Rechtliche Probleme? Die Skuba-Rechtsberatung hilft weiter

Mirjam studiert an der Uni im 3. Semester Biologie. Bisher hat sie 2000 Franken pro Monat von ihren Eltern bekommen, um sich eine Wohnung und den sonstigen Lebensunterhalt zu finanzieren. Plötzlich möchten ihre Eltern ihr aber kein Geld mehr geben. Sie könnte ja eine Lehre machen, da würde sie selber Geld verdienen, meinen die beiden. Anna ist sich nicht ganz sicher, ob ihre Eltern ihr ein Studium finanzieren müssen und möchte sich beraten lassen. An wen könnte Sie sich jetzt wenden? Dieser fiktive Fall ist wahrscheinlich gar nicht so selten – darüber mit einer Anwältin oder einem Anwalt zu sprechen, im Normalfall aber sehr teuer.

weiterlesen

„Guten Morgen, ich begrüsse Sie im Namen des Gerichts…“

… so wird man an einer Univeranstaltung normalerweise nicht empfangen. Trotzdem war es ein hochoffizielles Uniseminar, das letzten Montag so begann. Eine Studentin, in der Rolle der Gerichtspräsidentin, begrüsst die Anwesenden im Gerichtsaal am Strafgericht Basel-Stadt und beginnt mit der Verhandlung. Es geht um versuchte vorsätzliche Tötung, schwere Körperverletzung, Raub, Freiheitsentzug und Nötigung. Schwere Kost, mit der sich die Jusstudierenden des „Mock trial“-Seminars dieses Semester beschäftigt haben. weiterlesen

Zur Breite des Jus-Studiums

Jus hat bei manchen Kommilitonen den etwas unsympathischen Ruf, ein Fach für diejenigen zu sein, die einfach nicht wissen, was sie studieren sollen. Vielleicht wissen sie aber nur noch nicht, was sie werden wollen. Ein Jus-Studium ermöglicht nämlich viele berufliche Optionen. weiterlesen

Universität Basel auf: