Der Sommer ist da! Diese 4 Apps machen deine Semesterferien noch schöner

In den Semesterferien hat man als Student meist genügend Zeit, um den den schönen Sommer am Rhein oder auch im Ausland zu geniessen, statt in der UB für Prüfungen zu lernen oder Arbeiten zu schreiben. Wirtschaftsstudent Jonathan stellt euch in seinem Gastbeitrag vier Apps vor, die im In- und Ausland von grossem Nutzen sein können.

 

Bachapp – Die App für alle, die den Sommer zuhause verbringen1_Bachapp

“Ab in Rhy und das jede Daag!”. Ja, falls man die Semesterferien in Basel verbringt, kann man fast nichts Schöneres machen, als in den Rhein zu springen und sich treiben zu lassen. Um immer über die Rheintemperatur informiert zu sein, gibt es die “Bachapp”. Diese zeigt die aktuelle Wasser- und Lufttemperatur, den Rheinpegel sowie weitere Infos wie z.B. die Schwimmregeln im Rhein. Besonders nett an der “Bachapp” – man kann eine Push-Benachrichtigung einrichten. Diese meldet, sobald die Wassertemperatur des Rheins über einem bestimmten Wert liegt.

Die ‘Bachapp’ ist kostenlos und es gibt sie fürs iPhone sowie Android Smartphones.

 

TimeForCoffee – Die App für alle, die den nächsten Zug nicht verpassen wollen2_TimeForCoffee

Auch in den Semesterferien nimmt man ab und zu das Tram oder den Zug. Für das iPhone gibt es seit kurzem eine praktische App mit dem Namen “Time for Coffee”. Diese ist quasi die Abfahrtsanzeige an der nächsten Haltestelle. Sie zeigt, wann der nächste Zug, das nächste Tram oder der Bus von der nächstgelegenen Haltestelle abfährt. Man kann sich die App auch als Widget einrichten. Das heisst, man muss nur die Benachrichtigungen nach unten ziehen und sieht in der “Heute”-Ansicht, ob man schon auf den Zug rennen muss oder ob es noch reicht, um sich einen Kaffee zu holen.

Time for Coffee gibt es nur für das iPhone und ist kostenlos.

 

PostCard Creator – Die App für alle, die gerne Postkarten verschicken3_PostCard

Sei es die Akropolis, ein schöner Sonnenuntergang in Basel oder auch die dritte Tasse Kaffee in der UB. Postkartenmotive laufen uns fast täglich über den Weg. Mit der App “PostCard Creator” der Post, kann man jeden tag kostenlos eine Postkarte (ja, so eine gedruckte zum Anfassen) verschicken. Man wählt in der App das gewünschte Motiv aus, schreibt einen kurzen Text und gibt die Adresse des Empfängers ein. Das Ganze wird dann von der Post ausgedruckt und verschickt.

PostCard Creator ist kostenlos und für iPhone und Android zu haben

 

Schweizmobil – Die App für alle, die gerne in der Schweiz wandern oder biken4_SchweizMobil

Statt den ganzen Sommer am Rhein zu verbringen, warum nicht mal eine Wanderung oder eine Biketour machen? Die SchweizMobil App bietet alles, was man dazu braucht. Die App zeigt die offiziellen Schweizer Landeskarten an. Zusätzlich sind darauf die Velo- und Wanderwege eingezeichnet. Wenn man mehr oder weniger eine Karte lesen kann, findet man damit problemlos seinen Weg. Einer schönen Wanderung oder Biketour steht dann nichts mehr im Weg.

SchweizMobil gibt’s fürs iPhone und Android-Smartphones. Die App ist kostenlos, einige Funktionen kosten jedoch extra.

 

Wer mehr von Jonathan lesen möchte: Auf seinem eigenen Blog findet ihr spannende Tech & Media-Artikel.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Universität Basel auf: