«Streng, schwierig, nicht besonders humorvoll und nicht so romantisch wie Frankreich»

Studentin Soonmin über das südkoreanische Bild des deutschsprachigen Raums und warum sie trotzdem in Seoul Germanistik studiert – der letzte Teil unserer sommerlichen Koreatrilogie

Von Basel bis Seoul wird Kulturwissenschaftsstudierenden stets dieselbe Frage gestellt: «Was willst du später überhaupt damit machen?» Der Südkoreanerin Soomin geht es da nicht anders. Sie studiert an der Universität Seoul ausgerechnet Germanistik. Wie sie auf diese Idee gekommen ist, erfahren wir im Interview. weiterlesen

In Korea Englisch unterrichten

Die sommerliche Korea-Trilogie, Teil II

Wer nach der Lektüre des Beitrags über Seoul (oder auch einfach so) beschlossen hat, seinen Lebensmittelpunt zumindest temporär nach Südkorea zu verlagern, tut dies am einfachsten als Lehrperson für Englisch in einem Kindergarten, einer öffentlichen Schule, einem Abendkurs oder einer Universität. Die Amerikanerin Jaini erzählte mir, wie das am besten klappt. weiterlesen

Universität Basel auf: