Nebenjob in einer Luxuswelt

Geschichtsstudent Nick über seine Arbeit an der Baselworld

Die mittlere Brücke ist voller fotografierender Touristen. Die Dichte an teuren und exklusiven Autos ist massiv gestiegen. Und die Restaurants sind auch immer voll. Basel steht im Zeichen der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld. Wie es ist, für die Schönen und Reichen dieser Welt zu arbeiten, erfahrt ihr im Gespräch mit dem Geschichtsstudenten Nick (22). weiterlesen

Universität Basel auf: