Romina Gilgen

Warum studierst du an der Universität Basel?
Die Universität Basel war nicht meine erste Wahl, der Wechsel nach Basel aber sicherlich die beste Entscheidung. Keine andere Universität erlaubt mir so viel Spielraum und Individualität in meinem Studium. Ich kann meine Interessen wählen, vertiefen und persönliche Schwerpunkte setzen. Im Februar bin ich aus dem Aargau nach Basel gezogen. Seither geniesse ich das nie langweilig werdende Stadtleben und bewältige gemeinsam mit meinen Mitbewohnerinnen die Herausforderungen des Alleinlebens.

Warum hast du dich für Politik- und Medienwissenschaften entschieden?
Mir wird schnell langweilig. Ich brauche etwas, das mich immer wieder aufs Neue fasziniert. Die Politik, aber auch die Medien sind dem ständigen Wandel unterworfen. Jeder Tag bringt neue Überraschungen. Vom Medien- und Politikstudium erhoffe ich mir ausserdem eine solide Basis für später, wenn ich meine angeborene Neugierde zum Beruf machen und Journalistin werden will.